PETG

Druckmaterial, Kunststoff

Polyethylenterephthalat(PET) mit Glykol(G)

​ist ein thermoplastischer Kunststoff. Die meisten Menschen kennen diesen Werkstoff  in Form einer Getränkeflasche. Doch was hat nun das "G" zu bedeuten?Oder ist es vielleicht das selbe? Beim PETG ist der Grundstoff PET doch dieser wurde mit Glykol modifiziert. Diese Modifizierung hilft dabei die Schmelztemperatur und die Viskosität zu senken. Bei der Viskosität spricht man umganssprachlich von der Dickflüssigkeit eines Stoffes. Je höher dieser Wert ist, desto zähflüssiger ist er. Durch die Modifizierung mittel des Glykols  wird der Druckprozess um ein vielfaches vereinfacht und die Qualität des Drucks nimmt zu.

​PETG besitzt eine hohe ​Zähigkeit. ​Die Einsatzgrenzen liegen etwa zwischen –20 bis zu +120 °C Dauertemperatur, kurzfristig sind bis zu 200 °C möglich. PETG besitzt nur mittlere elektrische Isoliereigenschaften. Es ist beständig gegenüber verdünnten Säuren, Ölen, Fetten und Alkoholen. ​Für den 3D-Druck ist hier besonders hervorzuheben, dass so gut wie kein Warpingrisiko ​besteht, somit ist es super für Neulinge geeignet.


​Viele Nutzer sind von PETG Filament begeistert, da diese die Vorteile von ABS (Hohe Belastbarkeit, Temperaturbeständig, Gute Druckqualität) und PLA (geringer Verzug, Geruchslos) in einem Material ​vereint.

Allgemeine Eigenschaften

​Materialgruppe

​Thermoplastischer Kunststoff

Dichte

​1,27g/cm³

​​Schlagzähigkeit

​sehr hoch


​Zugfestigkeit

​59MPa

​Bruchdehnung

​54%

​Flammbarkeit

​schwer entflammbar

​Witterungsbeständigkeit

​hoch

Druckrelevante Eigenschaften

​​​Drucktemperatur

​210°C - 240°C

​Glastemperatur

​70°C - 85°C

​​Wärmeformbeständigkeit​

​80°C

​​Warping Risiko​​​​

​gering

​Preis

​preiswert

Vorteile:

  • Material für Neulinge
  • hohe Bruchfestigkeit
  • Formbeständig
  • Geruchslos
  • geringer Verzug
  • lebensmittelecht
  • Witterungsbeständig
  • Recycelbar

Nachteile:

  • ​Anfällig für Kratzer
  • ​Strukturschwächung durch UV-Strahlung
  • ​Preisintensiver als PLA und ABS

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Verpackungsindustrie
  • Filmrollen
  • Schreibfolien
  • Klebebänder
  • Formteile für Elektrokleingeräte
  • ​Medizinische Anwendungen
  • Dekoartikel

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website

>
%d Bloggern gefällt das: