Nachbearbeitung von 3D gedruckten Werkstücken – Teil 3

Nachbearbeitung von 3D gedruckten Werkstücken – Teil 3

​In den ersten beiden Teilen haben wir uns mit der Subtraktiven Nachbearbeitung und der Oberflächenbehandlung beschäftigt. Im letzten Teil meiner dreiteiligen Artikel-Serie “Nachbearbeitung von 3D gedruckten Werkstücken” ​erfährst du wie du gedruckte Werkstücke miteinander verkleben kannst.


Doch welche Kleber nimmt man da am besten? ​Benötigt man teure Marken Kleber oder reichen eventuell auch Kleber aus dem Baumarkt?


Hier erf​ährst du es.


​Kleben

Beim Kleben werden Materialien stoffschlüssig miteinander verbunden.  Die Haftung der beiden Stoffe wird auch als „Adhäsion“ bezeichnet. Das beschreibt die physikalische Wechselwirkung an der Werkstückoberfläche. Es können die unterschiedlichsten Materialien zusammengefügt werden. Beim 3D-Druck können damit Werkstücke realisiert werden, die sonst nur mit unzähligen Stützstrukturen möglich wären.


Besonders PLA und ABS können mit dem richtigen Kleber ohne Einschränkungen geklebt werden.


​Bemerkung:


​Bevor du mit dem Kleben deiner Werkstücke beginnst, lies die Herstellerangaben auf dem Kleber. Der Umgang mit dem Kleber wird dort kurz und präzise vorgestellt. Des Weiteren werden dir hier einige Tipps gegeben ob die zu Klebendenden Oberflächen vorbehandelt werden muss, um eine optimale Verbindung zu erhalten.


​Mögliche Arbeitsmittel ​für...


​Pl​a

Kunststoffkleber​  

Sekundenkleber ​

​Profi Kleber ​

​Zwei-Komponenten Kleber

​Handschuhe


​ABS

​Hart Kunststoff Kleber

​Modellbaukleber

​Industriekleber

​​Industriekleb​er

​Handschuhe


​Kleber für andere Druckmaterialien werden folgen.




Fazit

In diesen drei Artikeln habe ich dir unterschiedliche Möglichkeiten zum Thema Nachbearbeitung von 3D gedruckten Modellen vorgestellt. 


​Wie du siehst, gibt es auch einige Punkte, die​ man bei der Konstruktion ​beachten muss.


​Natürlich sind hier noch nicht alle Methoden zu Nachbearbeitung aufgelistet, doch die Artikel sind so aufgebaut, dass man sie jederzeit erweitern kann​. Also falls du noch Methoden kennst, dann kannst du mir gerne schreiben und ich füge diese dann mit ein. Wenn es in deinem Interesse ist, wirst du natürlich namentlich mit erwähnt.


Zum ​Abschluss dieser langen Artikelserie würde ich gerne von dir wissen, ob ​du noch Fragen zu diesem Thema habt oder ob irgendetwas unklar ist? Gern beantworte ich ​deine Fragen dazu in den Kommentaren oder du schreibst mir privat eine Nachricht.


Wie oben schön erwähnt sind weitere Tipps und Tricks aus eurer Erfahrung ​natürlich ​immer willkommen.

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website

>
%d Bloggern gefällt das: