Dieses Problem tritt besonders in der Anfangszeit sehr häufig auf. In den meisten Fällen findet man die Ursache in einer fehlerhaften Mechanik. Der Fehler kann unterschiedlich stark ausfallen. Meist ist er erst nach Fertigstellung des Druckes sichtbar, spätestens jedoch beim Messen oder bei der Montage anderer Bauteile.  

Englische Bezeichnung:

Circles are not printed round

Mögliche Problemlösungen:

Hardware:

1. ​Spannung der Zahnriemen überprüfen

Im Laufe der Zeit verschleißen die Zahnriemen, was zufolge hat, dass die Zahnriemenspannung etwas nachlässt. Auch die Pulleys können locker werden, deshalb ist es ratsam, regelmäßig diese beiden Punkte zu kontrollieren.

2. ​Achsen reinigen und Ölen

Im Laufe der Zeit können sich Ablagerungen auf den Achsstangen sammeln. Diese beeinträchtigen die Bewegungsfreiheit des Druckkopfes. Nach dem Säubern der Stangen solltest du diese mit einem geeigneten Öl leicht benetzen. Damit förderst du die guten Gleiteigenschaften der Lagerbuchsen.

3. ​Führungswellen überprüfen

Das Schlimmste, was dir passieren kann - die Wellen der X- und Y-Achse sind leicht verbogen. Mit viel Aufwand können diese wieder ausgerichtet werden. Aus meinen persönlichen Erfahrungen heraus empfehle ich dir den Kauf neuer Wellen.

4. ​X-/ Y-Achsen ausrichten

Die Linearführungen des 3D-Druckers sind sehr hohen Belastungen ausgesetzt – und das oftmals nur in bestimmten Bereichen. Dies führt an diesen Stellen im Laufe der Zeit zu Verschleißerscheinungen.

Es ist deshalb wichtig das du in Regelmäßigen Abständen deine Achsen kontrollierst und gegebenenfalls ausrichtest. Damit kannst du vielen Druckfehlern vorbeugen.

5. ​Andere Fehler verursachen Ungenauigkeiten

Schaue dir dein Modell genau an, bevor du voreilige Schlüsse ziehst.

Auch andere Fehler, zum Beispiel „Elefanten Füße“ oder „Kleckse“, können zu Ungenauigkeiten bei der Maßkontrolle führen und die geplanten Kreise nicht rund werden lassen.

Software:

​6. ​Firmware update

Stelle sicher, dass die Slicer-Version und die Firmware deines 3D-Druckers kompatibel sind.

Konstruktion:

​7. ​CAD-Konstruktion überprüfen

Hast du das Modell selbst konstruiert, überprüfe deine CAD-Datei. Hast du wirklich einen Kreis konstruiert? 

​Es war nicht der richtige Druckfehler?

Hier geht es zur Gesamtübersicht!

>