Überextrusion (Over Extrusion)

​Von Überextrusion spricht man, wenn der Drucker mehr Material als nötig liefert. Dieses überflüssige Material sieht man dann häufig an der Außenseite des Modells.


Mögliche Problemlösungen:

#1 - Düsentemperatur überprüfen

Doch dieses Problem kann man relativ leicht beheben, denn meist liegt hier nur ein Einstellungsproblem vor. Als erstes überprüfe die von dir gewählte Düsentemperatur. Sollte diese zu hoch gewählt sein, so wird das Material zu stark aufgeheizt und der Lüfter schafft es nicht mehr das Filament richtig herunterzukühlen. Nun läuft es unkontrolliert nach und es kommt an manchen Stellen zu einer Überextrusion.


#2 - Filament- und Düsendurchmesser prüfen

Des Weiteren musst du ein Auge auf den angegebenen Filament-Durchmesser und den Düsendurchmesser haben. Die Slicer-Software errechnet die benötigte Materialmenge mit diesen Parametern. Die Werte sollten mit den gemessenen Werten übereinstimmen.


#3 - Flussfaktor bei 100%

Der letzte Punkt, der zu einer Überextrusion führen kann, ist der Flussfaktor. Der Flussfaktor wird in Prozentangegeben und gibt an, wie viel Material gefördert werden soll.


Schnelle Checkliste:

  1. Düsentemperatur überprüfen
  2. Filament- und Düsendurchmesser prüfen
  3. Flussfaktor bei 100%
>