Metalle

Metalle erobern den 3D-Druck

Zum Thema Metalle möchte ich zuvor einige Allgemeine Informationen geben, damit wir im Klaren sind wann wir von Metallen sprechen und wann nicht. Deswegen möchte ich mit einer kleinen Einführung beginnen um irgendwelche Missverständnisse oder Unklarheiten zu klären.

Schon seit Anbeginn der Zivilisation ist der Rohstoff Metall nicht mehr Wegzudenken. Sie gibt es in fester oder flüssiger Form und der Mensch hat ihre speziellen Eigenschaften sich zu Nutze gemacht. Man spricht erst von einem Metall, wen der Werkstoff diese vier Charakteristischen Merkmale aufweisen kann:

  • hohe elektrische Leitfähigkeit
  • hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Verformbarkeit
  • metallischer Glanz

Um diese Eigenschaften zu erhalten müssen die betreffenden Atome eine metallische Bindung eingehen. Das wichtigste Merkmal dieser Bindung ist das, sich frei bewegliche Elektronen im Metallgitter bewegen.

Ein einzelnes Atom dieser Elemente hat keine metallischen Eigenschaften. Es ist sozusagen kein Metall. Erst wenn mehrere solcher Atome miteinander wechselwirken und zwischen ihnen eine metallische Bindung besteht, zeigen solche Atomgruppen metallische Eigenschaften.

Welche Druckverfahren verwendet man?

LENS, Laser Cusing, LBM, LS, SLM, DMLS, EBM, SLS

Hier findest du eine Übersicht von einigen Metallen die häufig beim 3D Druck eingesetzt werden. Zu jedem Material findest du einige Anwenungsbeispiele, Eigenschaften sowie ihre speziellen Vorteile.

Materialübersicht:

3D Druck Metall - Grauer Hintergrund mit der Aufschrift Titan

Gefällt dir einfach3ddruck?


Dann nutze die Kommentarfunktion unter jeder Seite für dein Feedback! Nur mit deiner Hilfe können wir die Seite auf ein neues Level bringen. Ich bin für alle Ideen,Vorschläge, Anregungen und Kritiken dankbar. Natürlich kannst du mich auch persönlich mit dem Kontaktformular erreichen.

Auch über die sozialen Medien kannst du mich erreichen:​

Möchtest du immer auf den Laufenden bleiben und Neuigkeiten rund um das Thema 3D-Druck erfahren, dann trage dich einfach in den Email-Newsletter ein. Keine Sorge, du wirst nicht zugespamt, sondern du wirst regelmäßig mit den neusten Informationen versorgt.

(Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. Deine Email-Adresse behandle ich vertraulich.)

>